Chance- und Risikoverhältnis berechnen

Chance- und Risikoverhältnis berechnen

Das Chance- Risikoverhältnis, abgekürzt CRV, spielt im erfolgreichen Trading eine zentrale Rolle. Das CRV hat nichts mit der Erfolgswahrscheinlichkeit zu tun, sondern das CRV beschreibt, wie ein potenzieller Gewinn aus dem nächsten Trade in Relation zum eingegangenen Risiko, dem Stop-Loss, steht.


Beispiel: Du kaufst Bitcoin zum aktuellen Kurs von 7000 Euro, auf einer beliebigen Plattform. Dieses Geschäft sicherst du mit einem Stopploss bei 6500 Euro ab und das Ziel dieses kaufes, bevor du Bitcoin wieder verkaufst, liegt bei einem Kurs von 8000 Euro. Mit Hilfe dieser Größen kann nun das CRV bestimmst werden, in der potenzielle Gewinn durch das anfängliche Risiko dividiert wird.


Der potenzielle Gewinn (Chance) ergibt sich aus der Differenz Ihres Zielkurses und dem Einstandspreis:
Chance = 8000 Euro – 7000 Euro = 1000 Euro

Das anfängliches Risiko ergibt sich aus der Differenz des Einstandspreises und dem gesetzten Stop – Loss:
Risiko = 7000 Euro – 6500 Euro = 500 Euro

Durch Division der Chance und dem Risiko ergibt sich das CRV:
(Chance/Risiko) = CRV = 1000 Euro / 500 Euro = 2

Es wird empfohlen, nur Geschäfte einzugehen, bei denen das CRV mindestens 1,5 oder 2 beträgt und Trade wäre demnach umso besser, je größer das CRV ist.
Nur so einfach ist es nicht.

Das Problem ist , dass die Chance nur geschätzt werden kann oder mit der Hilfe von Chartanalysen eingeschätzt werden kann. Das Risiko ist durch den Stop Loss vordefiniert.
Somit ist eine realistische Einschätzung schwer, ob in dem Beispiel Bitcoin den Zielwert erreicht, und erfordert viel Erfahrung.
Daher wird es häufig passieren, dass Chancen überbewertet werden und sich somit das CRV überaus positiv darstellt.

Damit die Berechnung des CRV einfacher von der Hand geht ein vorgefertigtes Formular:

Brave Browser