Lightning ist da! Transaktion über das Bluewallet

Das Lightning-Network wird als der Durchbruch des Bitcoin gehandelt. Durch das neue Protokoll werde die Transaktionskosten drastisch gesenkt, auch bei einer hohen Transaktionsanzahl.
Wie hoch die Gebühren für eine einzige Transaktion ausfallen kann, habe wir während dem Hype im vierten Quartal 2017 gesehen. Dabei war es nicht unüblich, dass auch mal 10 Dollar für eine einzige Transaktion fällig wurde. Auch aktuell füllt sich die Blockchain wieder.
Höchste Zeit für eine Lösung.

Durch die Vergrößerung der Blocks lässt sich zwar die maximale Anzahl der Transaktionen immer weiter erhöhen, jedoch hat auch diese Möglichkeit seine Grenzen. Ob ein immer größerer Block die Lösung aller Probleme ist, kann auch bezweifelt werden. Zwar bleibt die Dezentralität theoretisch vorhanden, denn jeder könnte sich ein volles Abbild aller Transaktionen auf seiner Festplatte speichern. Um jedoch Blocks einer Größe von mehren Gigabyte, wie von BitcoinSV angestrebt ist, auf Dauerhaft speichern zu können ist eine große Festplatte und eine Dauerhafte gute Internetverbindung vonnöten. Sodass am Ende wohl nur wenige übrig bleiben, die diese Anforderungen erfüllen können. Damit wäre die Idee einer Dezentralisierung auch hinfällig.

Genau an diesem Punkt setzt das Lightning-Netzwerk an. Die Idee ist recht einfach zusammenfassbar. Nicht alle Transaktionen werden auf der Blockchain abgewickelt.
Es werden Zahlungskanäle eröffnet über welche Transaktionen direkt abgewickelt werden, sodass nur das Ergebnis aller Transaktionen eines Kanals, in der Blockchain verewigt wird. Somit ist das Lightning-Netzwerk eine Second-Layer-Lösung.

Nun möchten wir zum eigentlichen Thema des Artikels kommen.

Wie ist es für die Masse am einfachsten das Lightning-Netzwerk nutzen zu können. Dazu werden wir in diesem Beispiel das Blue Wallet nutzen.

Android / iOS

Bluewallet im Appstor downloaden.

App starten und neues Wallet erstellen.

Lightning auswählen

Die App startet voll konfiguriert, somit muss der Nutzer nicht mehr tätig werden und kann direkt das Netzwerk nutzen.
Dazu verwendet die App den Lightning-Node von Blue Wallet, bei Bedarf kann der Nutzer jedoch die Voreinstellungen anpassen und nach seinen eigenen Wünschen konfigurieren.

Mit send oder receive können Lightningtransaktionen, wie bei allen anderen Wallets, getätigt oder empfangen werden.

Du möchtest es nun selbst ausprobieren und weißt nicht an wen du etwas senden möchtest?
Dann sende uns doch einfach ein paar Satoshi über das Lightning-Netzwerk.

Brave Browser