Mit Taproot mehr Privatsphäre für Bitcoin

Taproot soll die Privatsphäre von Bitcoin signifikant erhöhen. Dabei setzt dieser Ansatz auf Multi-Signatures, um genau zu sein, auf Schnorr-Multisigs.  In den Sorgen um Kursverläufe, ETFs und den Grabenk(r)ampf zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash vergisst man, dass sich Bitcoin auch technisch weiterentwickelt. Jenseits dieser öffentlich geführten Debatten haben die Entwickler nicht nur Segregated Witness aktiviert […]
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Mit Taproot mehr Privatsphäre für Bitcoin erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.