Spanische Zentralbank: Staatliche Kryptowährungen können Geldpolitik erleichtern

Staatliche Kryptowährungen könnten Geldpolitik und damit Zentralbankaktivitäten erleichtern. Im Besonderen könnte Blockchain-Technologie dabei helfen, die Zinsraten und den Geldumlauf zu kontrollieren und würde so zu mehr Finanzstabilität führen. Zu diesem Schluss kommt die Banco de España (BDE), das oberste Währungsinstitut Spaniens, in ihrem jüngsten Bericht zum Einfluss staatlicher Kryptowährungen. Dennoch mahnt die Zentralbank zur Vorsicht. […]
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Spanische Zentralbank: Staatliche Kryptowährungen können Geldpolitik erleichtern erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.