UBS: Bitcoin noch zu volatil, um als globale Währung zu fungieren

Kann Bitcoin dem US-Dollar Konkurrenz als Währung machen? Die schweizerische Großbank UBS hält das für möglich, wenn sich der BTC-Kurs entsprechend entwickeln sollte. Bislang sei der Kurs des Bitcoin jedoch noch zu wankelmütig. 216.000 US-Dollar: Das ist die Region, in der sich der Bitcoin bewegen muss, um in der Liga des US-Dollars mitspielen zu können. […]
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag UBS: Bitcoin noch zu volatil, um als globale Währung zu fungieren erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.